Wie kann ich meinen Sohn festlich kleiden?

Anzug, Hemd und Krawatte - so einfach scheint das passende Outfit zu fast jedem festlichen Anlass für die männlichen Gäste gefunden zu sein. Doch was anfänglich wie ein Kinderspiel wirkt, wird mit abnehmendem Alter der kleinen Begleiter zu einer zunehmend schwierigeren Aufgabe. So gibt es für Jungen im Schulalter bereits tolle Anzüge, die mit den passenden Accessoires einfach niedlich aussehen, die Kindergartenkinder werden dabei meist jedoch nicht berücksichtigt. Welche Möglichkeiten du dennoch hast, deinen jungen Begleiter modisch, schick und vor Allem bequem zu kleiden, zeigen wir dir im Folgenden.

Natürlich lassen sich nach hinreichender Suche in diversen Läden, Onlineshops und Kleinanzeigen auch viele Anzüge für die Kleinen finden, jedoch stellt sich hier die Frage inwieweit ein einengender Anzug wirklich von Nöten ist. Muss der Sohn wirklich wie eine Mini-Kopie von Papa aussehen, oder ist das Zurückgreifen auf bequemere Kleidung, in der auch geklettert und Fangen gespielt werden kann die bessere Wahl?

Die Antwort hängt, wie auch schon bei den Mädchen, vom Anlass ab. Steht eine Feier mit Dresscode, meist also einer formellen Kleiderordnung an, empfiehlt sich der Blick in die Welt der Anzüge für Kinder auf jeden Fall. Bist du allerdings zu einer Hochzeit von engen Freunden, einer Geburtstagsfeier innerhalb der Familie oder dem Jubiläum von Oma und Opa eingeladen, kannst du deinen Sohn ruhig mit seiner gewohnten Kleidung, in nur etwas eleganterer Ausführung verwöhnen, zumal diese ja wiedereinmal auf den Laufstegen der ganzen Welt zu finden sind .

  • Das Holzfällerhemd beispielsweise, das erst in den 1990ern von Kurt Cobain und Eddie Vedder wieder in Mode gebracht wurde, findet sich auch heute noch in vielen Kleiderschränken der Modekenner aus diversen Großstädten wieder. Kombiniert mit einer eng anliegenden Jeans oder Chino-Hose ist der Look perfekt.
  • Doch auch eine andere Version des klassischen Hemds, das Jeanshemd, sieht in Kombination mit der richtigen Hose total stylisch aus.
  • Findet die Feier im Sommer statt, bist du mit einem kurzärmligen Hemd im lässigen Design gut bedient. Deinem Kleinen wird auch beim Rennen und Toben nicht zu heiß werden und wenn du das Hemd mit einer passenden Short kombinierst, ist ein toller Auftritt garantiert.
  • Es muss allerdings auch nicht immer ein Hemd sein. Auch mit einem coolen Poloshirt bist du gut bedient. Ob kurz- oder langärmlig, dank des eleganten Kragens, stellen Poloshirts den idealen Mittelweg zwischen schick und lässig dar.

Das Wichtigste bei der Bekleidung von Kindern im Vorschulalter und jünger sollte selbstverständlich das Tragegefühl sein. Fühlt sich die Kleidung deines Kindes weich,  angenehm und atmungsaktiv auf seiner Haut an, fühlt dein Kind sich wohl. Dann wird selbst die längste Feier zum tollen Erlebnis!

Liebevoll ausgewählte Kindermode für deinen Jungen findest du hier.

Kommentare sind deaktiviert